Jeden Tag macht uns die weltweite Situation darauf aufmerksam, dass wir unsere Kinder dazu erziehen müssen, Vorurteile abzulegen, selbständig zu denken und handeln und einander zu lieben - unabhängig einer „Rasse“ oder Religionszugehörigkeit.

Als Unterstützung zu Erziehung und Wertevermittlung von Eltern und Schule/Kindergarten bieten wir 14-tägig die sog. „Kinderklassen“ in Ebreichsdorf an, eine der weltweit stattfindenden Aktivitäten der Baha´i Gemeinden, mit dem Ziel aktiv zu einer Besserung der Welt beizutragen.

Der wahre Schatz, den wir unser Leben lang mit uns tragen, sind die Stärken unseres Charakters und die Fähigkeiten unserer Seele. Die beste Zeit im Leben, unseren Charakter zu formen und geistige Eigenschaften zu entwickeln, ist wenn wir jung sind:
Charakter festigen, Tugenden fördern, Zusammenarbeit lernen, Talente entdecken, Neues erleben — durch Spiele, Geschichten, Kunstprojekte, Musik, Natur und Beten.

Den Kindern werden in liebevoller Atmosphäre durch spielerische Weise ethische, moralische Werte vermittelt und sie lernen, diese praktisch umzusetzen.

Die Kinderklassen zielen darauf ab, grundlegende Tugenden, wie das Wissen um Gott, Ehrlichkeit,Vertrauenswürdigkeit, Respekt, Höflichkeit, Gerechtigkeit oder Dankbarkeit zu erlangen.

Auch die künstlerischen Fähigkeiten der Kinder, wie Gesang, Tanz oder Theaterspiel werden gefördert.

Die Geschichte und die Lehren der großen Religionen werden den Kindern nahe gebracht (Im Bahai Glauben werden alle Offenbarer wie zB Moses, Jesus, Mohamad, Buddha etc anerkannt), und in jeder Stunde wird ein Gebet gesprochen oder auch auswendig gelernt.

Für Kinder ab 11 Jahren stehen Juniorengruppen zur Verfügung

 

Die Teilnahme ist kostenlos,Einstieg ist jederzeit möglich.

Ort: Familie Doz. Dr. Sobhian (Sechs-Erltumpf-Str. 6, Ebreichsdorf)

Anmeldung und Info: kinderklassen@gmx.at oder 0699/17288551

Jedes Kind ist einzigartig und besitzt wertvolle Eigenschaften:

 

  "Betrachte den Menschen als ein Bergwerk, reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert. Nur die Erziehung kann bewirken, dass es seine Schätze enthüllt und die Menschheit daraus Nutzen zu ziehen vermag."

 

 Kinder aller Religionszugehörigkeiten (oder auch ohne Bekenntnis) werden GEMEINSAM in moralischen Verhaltensweisen und im Wissen um einen Schöpfer/Gott unterrichtet. Betont und gefördert wird das Verbindende, nicht das Trennende.
Im Baha´i Glauben (der jüngsten Weltreligion) werden alle Propheten (Abraham, Moses, Jesus Christus, Muhammad, Baha´u ´llah etc.) als göttliche Erzieher der Menschheit anerkannt (d.h. MEHR als nur respektiert!).