Sonntag, 2. Juni 10:30h "SOULBRUNCH" -Nahrung für Körper, Geist und Seele.

Zum Thema "Glück".


Samstag, 15. Juni 2013 um 19:30h "TALK AND TEA"
mit Bijan Khadem-Missagh zum Thema: Fortschreitende Gottesoffenbarung/relative Wahrheit in den Weltreligionen

 

Samstag, 27.7.13 um 19:30

Filmabend „Bahá´i – Religion für eine neue Zeit“

Ein Film von Pia Patricia Schweizer, ORF

anschließend Gedankenaustausch


Sonntag, 11. August: Sanftes Yoga mit Texten aus den Bahá´í Schriften mit Fr. Mag. Gerti Nausch:

Atem- und Entspannungsübungen (keine Matte erforderlich, Übungen finden im Sitzen und im Stehen statt)

anschließend Möglichkeit eines gemeinsames ayurvedisches Mittagessen, zubereitrt von Fr. Bahrati Rajpal (Yogalehrerin, Kursleiterin von indisch-vegatarischer und ayurvedischer Küche)

Beitrag fürs Essen/Person: 7€

Bitte um Anmeldung bis 9.8.13

Kinder können am Yoga teilnehmen oder in der Zwischenzeit spielen (Kinder essen kostenlos)

Ort: Sechs-Erltumpf-Str.6, Ebreichsdorf

 

 

Freitag, 23. August 2013 um 20 Uhr:

"… und zu Ihm kehren wir zurück"

ANDACHT

 

Im Gedenken an alle Seelen,die in das Reich Gottes aufgestiegen sind

 

Gedanken zum Leben nach dem Tod aus den heiligen Büchern der großen Religionen

 

Gebete für Verstorbene und Kranke,Gebete um Schutz und Beistand

 

 

ANDACHT

 

Gebete um Beistand & Heilung

 

Sonntag, 12.1.14 um 19:45h

 

Sechs-Erltumpf-Str.6

 

2483 Ebreichsdorf

TALK AND TEA

 

Eine Lehre Bahá´u´lláhs ist ferner die Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Die Menschenwelt hat 2 Flügel:

Den einen bilden die Frauen, den anderen die Männer.

Nur wenn beide Flügel gleichmäßig entwickelt sind, kann der Vogel fliegen. Bleibt ein Vogel schwächlich, so ist kein Flug möglich. Erst wenn die Frauenwelt der Männerwelt beim Erwerb von Tugenden und Vollkommenheiten gleichberechtigt ist, kann Erfolg und Gedeihen so erreicht werden, wie es sein soll.

´Abdu´l-Bahá

 

MONTAG, 18.11.2013 um 19:45h

zum Thema:

 

„Die bedeutende Rolle der Frau im Neuen Zeitalter“

 

Die göttliche Gerechtigkeit verlangt, dass die Rechte beider Geschlechter gleicherweise geachtet werden, da in den Augen des Himmels keines dem anderen überlegen ist. Die Würde vor Gott hängt nicht vom Geschlecht, sondern von der Reinheit und Leuchtkraft des Herzens ab. Menschliche Tugenden sind im gleichen Maße Eigentum aller.

Abdu´l –Bahá


 

Samstag, 7.9.2013 um 19 Uhr

Filmabend

Wir können die Welt verändern! Wie? Filmabend „Horizonte des Lernens“

Frontiers of Learning (dt. "Horizonte des Lernens") ist ein Dokumentarfilm über Aktivitäten von Bahá’í an vier Orten der Welt: In der Region Bolivar in Kolumbien, in der Stadt Lubumbashi in der Demokratischen Republik Kongo, im kanadischen Toronto und in der indischen Stadt Bihar Sharif und Umgebung.

Der Film beschreibt in 90 Minuten das gemeinschaftliche Lernen von Menschen, die in ihren Nachbarschaften Gemeinschaftsbildungsprozesse aufbauen und begleiten. Bahá'í erleben sich dabei als wirksame Gestalter ihres eigenen Umfeldes. So zeigt der Film das Engagement von Jugendlichen in Toronto und Bolivar, die ihre Energie für den Dienst an ihren Mitmenschen einsetzen und Verantwortung für die Erziehung der nächsten Generation übernehmen. Aus Lubumbashi im Kongo wird gezeigt, wie Bahá’í-Initiativen zur Gemeinschaftsbildung es Frauen ermöglicht, eine vitale Rolle in ihrer Umgebung einzunehmen. Bildungsaktivitäten der Bahá’í in Bihar Sharif helfen den Teilnehmern, ihre tief verwurzelten Vorurteile über das Kastenwesen und die Geschlechterdiskriminierung in Indien abzulegen.