weitere Aktivitäten in Ebreichsdorf

 
WELTRELIGIONSTAG
 
2015
 
„Worte der Weisheit“
 
Sonntag, 18. Jänner 2015 um 15h
 
Rathaus Ebreichsdorf
 
Lesungen, Lieder und Gebete aus
Judentum
Hinduismus
Buddhismus
Altkatholische Kirche
Römisch katholische Kirche
Syrisch orthodoxe Kirche
Islam
Bahá´í  Religion
 
Buffet  *  Eintritt frei * Kinderbetreuung
 

Seit geraumer Zeit lädt die kleine Ebreichsdorfer Baha´i Gemeinde Menschen ein, sich aktiv am Wandel unserer Gesellschaft zu beteiligen. So entstehen regelmäßige Zusammentreffen von Menschen verschiedensten Alters, Herkunft und Religionszugehörigkeit. Durch besseres Kennenlernen, interessante Gespräche und gemeinsame Aktivitäten entsteht eine neue Qualität des Zusammenlebens in der Nachbarschaft.

 

Kinderklassen (14tägig freitags), Juniorjugendgruppen (wöchentlich Donnerstags), Andachten, Studienkreise und Gesprächsrunden "Talk & Tea" besuchen Kinder und Erwachsene aller Religionen und diese "Einheit in der Vielfalt" wird so umgesetzt und gelebt.

Die göttlichen Religionen müssen Einheit unter den Menschen bewirken, als Mittel zu Einigkeit und Liebe dienen. Sie müssen den Weltfrieden verkünden, den Menschen von allen Vorurteilen befreien, Freude und Frohsinn spenden, Güte gegenüber allen Menschen einüben und alle Unterschiede beiseite räumen. So sagte Bahá'u'lláh, an die Menschenwelt gewandt: »O Menschen! Ihr seid die Früchte  e i n e s  Baumes, die Blätter  e i n e s  Zweiges.«
 

Samstag, 30. August um 10:30h, nächstes Treffen im Rahmen des „Ruhi 1“ Studienkreises „Nachdenken über das Geistige Leben“ (Einstieg noch möglich)

 

Dienstag 19. 8. 2014 um 18:30h: „EINIGKEITSFEST“

 

Samstag, 9. 8. 2014 um 19:30h Gesprächsrunde „Talk & Tea“ zum Thema: BEWUSST(ES)SEIN

 

Der Mensch, ausgestattet mit einer inneren Fähigkeit, die Pflanzen und Tiere nicht besitzen, vermag die Geheimnisse der Natur zu entdecken und Oberhand über die Umwelt zu gewinnen, und trägt daher die besondere Verantwortung, seine ihm von Gott verliehenen Kräfte für gute Zwecke einzusetzen.

 

Sozialprojekt: Wir sammeln Schultaschen für Flüchtlingskinder!

Talk & Tea

am Fr., 24.1.2014 um 19:45

Sechs-Erltumpf-Str.6, Ebreichsdorf

mit Prof. Bijan Khadem-Missagh zum Thema "Eine Zeit im Wandel"

Interreligiöse Andacht

So., 9.2.14 um 19:45h

Sechs-Erltumpf-Str.6, Ebreichsdorf

Was ist......TALK AND TEA?

 

Monatliche Gesprächsrunde in gemütlicher Atmosphäre mit Menschen, die an neuen Lösungen, selbständiger Suche nach Wahrheit, geistiger Entwicklung und Beteiligung an einer Verbesserung der Welt interessiert sind.

 

Nach einer vielleicht turbulenten Alltagswoche wollen wir gemeinsam meditative Texte lesen, Gedanken auszutauschen und geistig erfrischt (nicht ermüdet!) die Woche ausklingen lassen.

 

Eine Stunde Nachdenkens ist mehr wert als siebzig Jahre frommer Andacht. (Baha'u'llah)


Kontakt: 0699/17 2 88 551 oder sandrasobhian@yahoo.de

 

Aktuelle und vergangene Themen und Termine werden hier bekanntgegeben!

                                   



Weltreligionstag 2014 in Ebreichsdorf

zu den Videos & Fotos

Einladung "Frontiers of learning"
frontiers.
Datei [1.9 MB]

Der Film ist auch HIER zu sehen

Was ist ein......RUHI KURS?

 

Was unter "RUHI", übersetzt "Seele" verstanden werden kann, wurde wie folgt in "One Planet" beschrieben: "Ruhi ist eine besondere Lern- und Lehrmethodik, welche zugleich aber auch eine Geisteshaltung ist. Die Ruhi-Kurse sprechen seelische und menschlich grundlegende Fragen und Sichtweisen an. Mittlerweile gibt es bei den Bahai neun Ruhi-Kurse zu den Themen, wie zum Beispiel ‘Tugend’, ‘Üble Nachrede’, ‘Gebet’, ‘Das Wesen der Seele’ und ‘Tod’ oder ‘Kindererziehung’. Jeder Ruhi-Kurs besteht aus Arbeitsgruppen von ca 4 bis 9 Teilnehmern. Diese versuchen gemeinsam durch Fragen, Ermutigen und Studieren der Texte, eine Atmosphäre des kritischen gegenseitigen Lernens und Lehrens zu schaffen. Ein Tutor verfügt über Kenntnisse dieser Lern- und Lehrmethodik und leitet die Gruppe an. Für das Vermitteln und Diskutieren über Themen und Inhalte ist die Kursgruppe selbst verantwortlich. Die Kurse werden anhand von Ruhi-Kursbüchern geführt, welche verschiedene Konzepte des Lernens unterstützen (z.B. Lückentexte, Fragen, Wiederholungen, etc)."

 

Teilnehmen kann jeder - unabhängig von der persönlichen Überzeugung. Der Studienkreis ist kostenlos, lediglich die Unkosten für das Kursbuch müssen selbst getragen werden (wenige Euros).

MONATLICHE ANDACHT

Jeden ersten Sonntag im Monat

Für Zeit und Ort bitte um Kontaktaufnahme

ANDACHT...

 

Einheit in der Vielfalt

Wir leben in einem Land, in dem Menschen wohnen, die vielen verschiedenen Religionen angehören. Nach und nach erkennen wir, dass die Religionen im Grunde eins sind und alle Menschen sich nach einem friedvollen Zusammenleben sehnen. Gemeinsame Andachten können uns dazu führen und uns dabei helfen, unser tägliches Zusammenleben freundlicher und angenehmer zu gestalten.

 

"Verkehret mit den Anhängern aller Religionen im Geiste des Wohlwollens und der Brüderlichkeit." Bahá'u'lláh

 

Eine friedliche Gesellschaft entsteht Schritt für Schritt, wenn wir alle Menschen als Bürger einer Erde sehen. Die Bahá‘í-Gemeinde bemüht sich, dies auf vielen verschiedenen Wegen zu erreichen. Ein Weg tut sich auf, wenn wir das Wort Gottes lesen und auf uns wirken lassen, denn jede Religion lehrt, dass wir die Menschen lieben und unterstützen sollen.

 

Die Kraft des Gebets

 

Das Gebet kann uns helfen, uns zu entwickeln und voranzukommen, denn es ist Nahrung für unsere Seele. Wenn wir uns Gott zuwenden, dann legen wir unsere Angelegenheiten in Seine Hand und bitten Ihn, uns bei unseren Problemen und in unserem Leben zu helfen. Wenn wir also beten, stärken wir das Band der Liebe, das uns mit Ihm und den Menschen, die uns umgeben, verbindet. Unser Leben wird so reicher.



Unsere Andachtstreffen

 

Die Bahá'í-Gemeinde hält regelmäßig Treffen ab, die uns durch Gebete und Lesungen aus den Heiligen Schriften zum Nachdenken über das eigene Leben und das Leben der Gesellschaft bringen. Zu diesen Treffen sind alle herzlich eingeladen.



Für die Bahá’í gehören regelmäßiges Beten und Meditieren und Lesen in den Heiligen Schriften zum Tagesablauf. Dies ist für sie eine wesentliche Quelle, aus der sie Kraft schöpfen, Spiritualität entwickeln und innere Ausgeglichenheit finden.

Gern laden die Bahá’í interessierte Mitbürger ein, an diesem geistigen Erleben teilzuhaben.

In vielen Gemeinden finden regelmäßig offene Andachten statt, an denen jeder, der möchte, teilnehmen kann. Mit diesen offenen Andachten, die zum Teil privat, zum Teil in öffentlichen Räumen stattfinden, möchten die Bahá’í das spirituelle Wachstum des Einzelnen und der Gesellschaft fördern.

BEZIRK BADEN:

 

Für Kinderklasse Baden und Jugendjuniorengruppe Baden

Kontaktaufnahme